Willkommen auf der Homepage des Orpheus Trust. Seine heute aktive Plattform ist der Verein orpheus.news






klangwege.orpheustrust.at

Ernst Toch

1887 Wien - 1964 Santa Monica, Ca.
Ernst Toch, geboren am 7. Dezember 1889 in Wien als Sohn des Lederhändlers Moritz Toch und Gisela Toch, geb. Graf, Komponist und Pädagoge. 1902-1905 Harmonie- und Kontrapunktstudium am Conservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde Wien bei Stefan Stocker und Robert Fuchs. Nach dem Tod seines Vaters brach er sein Studium ab, erlebte aber bereits 1907 die Aufführung seines ersten Streichquartetts durch das Rosé Quartett, wofür er 1909 den Mozart-Preis der Stadt Frankfurt erielt. Bis 1912 studierte er am Dr. Hoch'schen Konservatorium Klavier bei Willy Rehberg und Komposition bei Iwan Knorr. 1910 erhielt er den Mendelssohn-Preis für Komposition, 1911 den Studienpreis für Komposition der Stadt Wien (insgesamt sollte er diesen Preis viermal erhalten). 1913-24 Lehrtätigkeit für Komposition und Musiktheorie in Mannheim, anschließend als freischaffender Komponist und Privatlehrer in Berlin. 1933 von Firenze, wo er beim Musikfestival Maggio Musicale anwesend war, über Paris Exil nach London, wo er die Musik zum Film 'Katharina die Große' (Paul Czinner, Alexander Korda) komponierte, dann weiter in die USA. 1934-36 Lehrtätigkeit an der New School for Social Research in New York. 1936 verlegte er seinen Wohnsitz nach Los Angeles, wo er vor allem Filmmusik komponierte. Ab 1940 Lehrtätigkeit an der University of Southern California, später Gastvorträge an der Harvard University, die er in seiner wichtigsten Schrift 'The Shaping Forces in Music' (1948) veröffentlichte. Ab 1949 häufig in Europa zu Gast; aber die Hoffnung zu bleiben konnte nicht realisiert werden. Ernst Toch ist am 1. Oktober 1964 in Sta. Monica gestorben Werkauswahl: Konzert für Klavier und Orchester op. 38, 1926,1927 Kammeroper 'Die Prinzessin auf der Erbse', 1928 Oper 'Egon und Emilie', 1930 'Fuge aus der Geographie', Operncappriccio 'Der Fächer' 1935 'Big Ben'; Filmmusik zu ''Katharina die Große' 1934, 'Outcast' 1937, und 'The Cat and the Canary', 1940. 1941 'Cantata of the Bitter Herbs'; 1962 'The Last Tale'; 1950-64 sieben große Symphonien. Zu seinen zahlreichen Preisen und Auszeichnungen zählen auch 3 Oscar-Nominierungen und ein Grammy Award. Update Primavera Driessen Gruber 9. September 2015

 

zurück zur Liste der Musikschaffenden

 

 

 



Ernst Toch

   

 


 


changed November 18, 2017 webmaster: peter andritsch, [web@andritsch._at_]  design by: fox