Willkommen auf der Homepage des Orpheus Trust. Seine heute aktive Plattform ist der Verein orpheus.news






klangwege.orpheustrust.at

Erika Fox

1936 Wien
Erika Fox, geb. als Erika / Sarah Esther Roth am 3. Oktober 1936 in Wien, Komponistin. Enkelin des chassidischen Rabbiners Shalom Hager. 1939 mit Mutter und Großvater Exil in Großbritannien. Mit einem Stipendium am Royal College of Music London Klavier- (Angus Morrison) und Kompositionsunterricht (Bernard Stevens); Abschluss als Klavier- und Musikpädagogin (A.R.C.M.), Arbeit als Pädagogin und Klavierbegleiterin in London. Mutter von zwei Kindern. 1967 erneut Kompositionsunterricht am Morley College bei Jeremy Dale Roberts, Kurse bei Harrison Birtwistle, Peter Maxwell Davies, Dartington Summer School. Kompositionsstil geprägt von serieller Technik und vom Echo jüdisch-sakraler Klänge. 1983 Gerald Finzi Award für 'Kaleidoscope' (UA 1984 Wigmore Hall), 'Visiting Composer and Teacher' University of Auckland, New Zealand, 1990 Teilnahme ‘Europeras ‘ mit John Cage (Almeida Festival). Erika Fox lebt als freischaffende Komponistin in London. Update Primavera Driessen Gruber 10. August 2015

 

zurück zur Liste der Musikschaffenden

 

 

 



Erika Fox

   

 


 


changed November 18, 2017 webmaster: peter andritsch, [web@andritsch._at_]  design by: fox