Willkommen auf der Homepage des Orpheus Trust. Seine heute aktive Plattform ist der Verein orpheus.news






klangwege.orpheustrust.at

Veranstaltungen und Koproduktionen Orpheus Trust 1996-2006

Hier finden Sie sehr bald eine komplette Übersicht aller Veranstaltungen des Vereins Orpheus Trust

| 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2008 | 2011 |

Dienstag 6. Mai 2008, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, 1030 Wien, Eingang Zaunergasse 1
Akademie des Exils der öge ( österreichische Gesellschaft für Exilforschung)
Musik-Exil - Kulturtransfer - World Music
Vortrag von Univ.Prof. Dr. Cornelia Szabó-Knotik: Kulturtransfer als musikhistorischer Ansatz; Univ.Prof. Dr. Reinhard Kapp und Dr. Primavera Driessen Gruber in Gespräch mit dem Zeitzeugen und Musikethnologen Univ.Prof. DDr. Simha Arom aus Paris
Buchpräsentation 'Douce France? Musik-Exil in Frankreich/ Musiciens en exil en France 1933-1945' (Hg. Michel Cullin, Primavera Driessen Gruber, Wien: Böhlau)).
Moderation: Univ.Prof. MMag.Dr. Hartmut Krones.
Im Anschluß ladet der Böhlau Verlag auf ein Glas Wein, Büchertisch

Dienstag 27. Mai 2008, ab 19 Uhr
Literaturhaus Wien, Eingang Zieglergasse 26A, 1070 Wien
Im Rahmen der Joseph Roth-Ausstellung
Zum Todestag Joseph Roths
19 Uhr Vortrag Dr. Victoria Lunzer-Talos: Wie Jüdisch? Joseph Roth im Gespräch mit Joseph Gottfarstein und Eduard Broczyner
20 Uhr Vortrag Dr. Erika Tunner (Paris): Joseph Roth in Paris. Rebellion und Resignation
21 Uhr Dr. Heinz Lunzer: Buchpräsentation 'Douce France? Musik-Exil in Frankreich / Musiciens en exil en France 1933 -1945' (Hg. Michel Cullin, Primavera Driessen Gruber, Wien: Böhlau)

Freitag 30. Mai 2008, 19.30 Uhr
Diplomatische Akademie Wien, Favoritenstraße 15a, 1040 Wien

Buchpräsentation des Böhlau Verlag
'Douce France? Musik-Exil in Frankreich / Musiciens en exil en France 1933 -1945' (Hg. Michel Cullin, Primavera Driessen Gruber, deutsch/französisch, 508 S., 236 Abb., Wien: Böhlau).

Grußworte von Direktor Jiri Grusa (Diplomatische Akademie), S.E. Pierre Viaux (Botschafter der Republik Frankreich), Dr. Peter Rauch (Böhlau Verlag), Einleitung und Moderation Univ.Prof. Dr. Michel Cullin, Round Table mit Dr. Doron Rabinovici (angefragt), Mag. Winfried Schneider, Dr. Primavera Driessen Gruber.
Maria Bill singt Chansons von Edith Piaf, komponiert von Norbert Glanzberg, Krzysztof Dobrek (Akkordeon) und Michael Hornek (Klavier) begleiten sie dabei.
Anschließend kleiner Umtrunk

 

 



Lisl Steinitz

   

 


 


changed November 20, 2017 webmaster: peter andritsch, [web@andritsch._at_]  design by: fox