Willkommen auf der Homepage des Orpheus Trust. Seine heute aktive Plattform ist der Verein orpheus.news






klangwege.orpheustrust.at

Georg Kreisler

1922 Wien - 2011 Salzburg
Georg Kreisler, geboren am 18. Juli 1922, Komponist, Musiker, Schriftsteller, war Schüler der Kinderabteilung des Wiener Konservatorium von Hilda Stern (1889 Wien - 1957 New York), ab 1932 auch privat Klavier bei Hilda Stern, Geige bei Felix Lenz und Musiktheorie bei Walther Klein. Nach dem 'Anschluss' wurde er vom Besuch des Bundesrealgymnasium Wien VII ausgeschlossen und besuchte noch 2 Monate ein Privatgymnasium für jüdische SchülerInnen in der Grasgasse, 1060 Wien. Auch folgte er einen Umschulungskurs der IKG Wien in 'Jazz'. Ende Oktober 1938 mit Eltern Exil USA, wo er noch kurz die Hollywood High School besuchte. 1941 erste Versuche als Musikarrangeur, Filmkomponist bei 'Booths and Saddles Pictures', Musical- und Revuedirigent in Hollywood, Korrepetitor für Pepita La Mone, Patricia Downing und an der Opernschule Theo Bachheimer. Ab 1943 US-Army, dort Ausbildung OWI; Truppenbetreuer und Showproduzent für die alliierten Truppen, nach Kriegsende Vernehmungsspezialist. 1946 Rückkehr New York, Gesang bei Elisabeth Hatschek und Harmonielehre an einer Settlement School. 1947 Debüt als Klavierentertainer im Le Ruban Bleu; 1951-55 Nachtklubpianist und -sänger. 1955 Rückkehr nach Wien, Co-Direktor 'Intimes Theater', Pächter 'Marietta Bar', Kabarett mit Gerhard Bronner, Helmut Qualtinger, Carl Merz, Peter Wehle. 1958-62 München,1976 Berlin, 1991 Salzburg; Komponist für Rundfunk, Fernsehen, Begründer TV-Produktion 'Die heiße Viertelstunde'. Seine satirische Oper 'Der Aufstand der Schmetterlinge' wurde 2000 in Wien uraufgeführt. Im Mai 2004 erhielt er den Bayrischen Kabarettpreis. Georg Kreisler lebte zuletzt in Salzburg, wo er am 22. November 2011 starb. Update Primavera Driessen Gruber 22. Juni 2015

 

zurück zur Liste der Musikschaffenden

 

 

 



Georg Kreisler

   

 


 


changed November 20, 2017 webmaster: peter andritsch, [web@andritsch._at_]  design by: fox