Willkommen auf der Homepage des Orpheus Trust. Seine heute aktive Plattform ist der Verein orpheus.news






klangwege.orpheustrust.at

Veranstaltungen und Koproduktionen Orpheus Trust 1996-2006

Hier finden Sie sehr bald eine komplette Übersicht aller Veranstaltungen des Vereins Orpheus Trust

| 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2008 | 2011 |

Mittwoch 23. Februar 2000, 20 Uhr
Literaturhaus Wien, Zieglergasse 26A, 1070 Wien
Videovorführung
'Herbert Zipper. Der Komponist des Dachau-Liedes'
Ein Film von Peter Vujica. Kamera: Volker Otte, Redaktion: Gudrun Pichler. Einführung: Peter Vujica

Samstag 26. Februar 2000, 19 Uhr
Pfarrzentrum St. Erhard, Endresstraße 117, 1230 Wien
Faschingskonzert
Joseph Horovitz: Käpt'n Noahs schwimmender Zoo. Popkantate (1970)
Kirchenchor St. Erhard, Dirigent: Ulf-Diether Soyka

Donnerstag 16. März 2000, 19.30 Uhr
Arnold Schönberg Center, Palais Fanto, Schwarzenbergplatz 6, 1030 Wien
Begleitprogramm der Ausstellung 'Schönberg, Kandinsky, Blauer Reiter und Russische Avantgarde'
Konzert und Performance
Wassily Kandinsky: Violett, Rezitation Rolf Boysen. Philip Herschkowitz: Frühlingsblumen. Klavierstücke. Klavier: Till A. Körber. Eine Kooperation des Arnold Schönberg Centers mit Orpheus Trust

Samstag 25. März - 27. April 2000
Literaturhaus Wien, Zieglergasse 26A, 1070 Wien
Ausstellung der Österreichischen Exilbibliothek
'Exil in Österreich 1933-1938'
Ausstellung der Österreichischen Exilbibliothek, Gesamtkoordination: Ursula Seeber.
Primavera Gruber gestaltet für den Orpheus Trust eine Vitrine zu den Comedian / Comedy Harmonists und dem Opernsänger Arthur Fleischer im österreichischen 'Zwischen-Exil' (siehe dazu auch: Ursula Seeber, Hg. im Auftrag der Österreichischen Exilbibliothek: Asyl wider Willen, Wien: Picus Verlag 2003).

Mittwoch 29. März 2000, 20 Uhr
Literaturhaus Wien, Zieglergasse 26A, 1070 Wien
Roundtable
Exilmusikforschung und ihre Anwendungsfelder in Österreich.
Erster Versuch einer Bestandsaufnahme. Mit Univ-Prof. Dr. Christian Glanz, Dr. Primavera Gruber, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Kapp, Univ.-Prof. Dr. Hartmut Krones, Dr. Gerhard Scheit, Dr. Andrea Amort. Moderation: Univ.-Prof. DDr. Oliver Rathkolb

Mittwoch 26. April 2000, 20 Uhr
Literaturhaus Wien, Zieglergasse 26A, 1070 Wien
Vortragsreihe 'Musik im Exil'
Vortrag Andrea Amort
Der Tänzer und Choreograph Andrei Jerschik. Vortrag mit Tanzausschnitten, getanzt von Rosemarie Breuss und Harmen Tromp.

Dienstag 23. Mai 2000, 18 Uhr
Bezirksmuseum Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien
Bezirksfestwochen Wien Neubau
Eröffnung der Bezirksfestwochen und Ausstellungseröffnung
'Vertriebene und verfolgte MusikerInnen des 7. Bezirks'. Am Beispiel von Karl Farkas, Georg Kreisler, Julius Rudel und Louis Treumann. Eröffnung der Bezirksfestwochen. Sandra Kreisler singt Chansons ihres Vaters georg Kreisler. Am Klavier: Jochem Hochstenbach. Ausstellungsgestaltung Dr. Heinz Jankowsky mit Unterstützung und Materialien des Orpheus Trust.

Mittwoch 24. Mai 2000, 20 Uhr
Treffpunkt: Literaturhaus Wien, Zieglergasse 26A, 1070 Wien
Vortragsreihe 'Musik im Exil'
Verfolgte und vertriebene Musikschaffende und ihr Umfeld in Wien-Neubau
Geführter Abendspaziergang durch den 7. Wiener Gemeindebezirk mit Dr. Avshalom Hodik, Generalsekretär der IKG Wien und Dr. Primavera Gruber, Orpheus Trust. In Zusammenarbeit mit den Bezirksfestwochen Wien Neubau.

Mittwoch 28. Juni 2000, 20 Uhr
Literaturhaus Wien, Zieglergasse 26A, 1070 Wien
Vortragsreihe 'Musik im Exil'
Vorträge und Roundtable: Kurt Weill und Lotte Lenya - Leben und Werk
Von und mit David Drew (Boosey & Hawkes, Music Today-EMI), Christian Glanz, Hartmut Krones, Jürgen Schebera (Weill-Biograf, Berlin), Gerhard Scheit. Moderation: Irene Suchy

Sonntag 10. bis Dienstag 12. September 2000, 20.00 Uhr
Odeon, Taborstraße 10, 1020 Wien
'Der Kaiser von Atlantis oder der Tod dankt ab'
Musiktheater von Viktor Ullmann und Peter Kien
Inszenierung: Kurt Ockermüller, Musikalische Leitung: Thomas Kerbl, u.a. mit Daniel Ohlenschläger, Reinhard Mayr, Michael Wagner, Michael Nowak, Lajos Szantho und dem Ensemble Sonare Linz.
Eintrittspreise: öS 300,--/Studenten öS 100,--, Benefizveranstaltung für Mauthausen Aktiv und Orpheus Trust. Kartenreservierung per Erlagschein (nur bis 6. September; bitte Namen, Adresse, Kartenanzahl und gewünschten Termin nicht vergessen) oder Odeon, Tel. 2165127 DW 20.
In Kooperation mit der Israelitischen Kultusgemeinde Wien und dem Verein Mauthausen Aktiv Österreich.
http://www.odeon-theater.at/

Dienstag 26. September 2000, 20.00 Uhr
Metropol, Hernalser Hauptstraße 55, 1170 Wien
Joshua Horowitz, Ensemble 'Budowitz'
Konzert und CD-Präsentation
'Budowitz - wedding without a bride' (Extraplatte)
Eintritt: öS 240,--, Kartenreservierung Metropol, Tel. 40777407
http://www.budowitz.com/

Dienstag 10. Oktober 2000, 9.00 - 17.00 Uhr
Filmhaus, Stiftgasse 6, 1070 Wien
'Verspielte Musik'
Eine Veranstaltung für LehrerInnen
Vorträge und Workshops zu Film und Musik, Kabarett und Kleinkunst und zur Kinderoper 'Brundibár' (Hans Krása) mit Christian Baier, Primavera Gruber, Winfried Schneider und Zeitzeugin Greta Klingsberg (geb. Wien, lebt in Jerusalem, 'Aninka' in 'Brundibár' in Theresienstadt).
Information und Anmeldung: öks, Eva Trötzmüller, Tel. 01/5235781-16.
Teilnahme kostenlos. Eine Veranstaltung des öks in Zusammenarbeit mit Orpheus Trust.

Dienstag 10. Oktober 2000, 19.30 Uhr
ORF RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien
Jazz-Performance
Ruth Weiss
Ruth Weiss, Stimme, mit Friedrich Legerer, Saxophon, Gerhard Graml, Kontrabass, Stephan Brodsky, Schlagzeug.
Eintrittspreise Vorverkauf öS 180,--, Abendkasse öS 210,--/Studenten
öS 105,--. Kartenreservierung Tel. 501 70 377.
Eine Veranstaltung des ORF RadioKulturhaus in Kooperation mit Helene Pold und Verein Orpheus Trust.

Montag 30. Oktober 2000, 20.00 Uhr
Literaturhaus, Zieglergasse 26A, 1070 Wien
Vortragsreihe 'Musik im Exil'
CD-Präsentation 'die spielmannlieder', Janus Ensemble, Dirigent Christoph Cech (Extraplatte)
Einführende Worte: Klaus Peham. Oskar Aichinger improvisiert über Musik von Fritz Spielmann. Podiumsdiskussion: Das Lied vom armen Spielmann?' mit den Komponisten Christoph Cech, Renald Deppe und Dieter Kaufmann, mit Bernhard Denscher (MA 7), Peter Schneeberger (profil) und Primavera Gruber (Orpheus Trust). Moderation: Peter Rantasa (mica)
Kleines Buffet, Eintritt frei
http://www.literaturhaus.at/

Sonntag, 5. November 2000, 19.00 Uhr
Palais Schönborn, Renngasse 4, 1010 Wien
Gruppe 'Gebirtig'
'Von der Ringstrasse zur 72nd Street'
Ein Abend mit Musik verfolgter und vertriebener Künstler (Jimmy Berg, Fritz Spielmann u.a.) im Rahmen der Gedenkwoche 'Mechaye Hametim' des KAV zum Jahrestag der Novemberpogrome.
Eintritt: Freie Spende

Freitag 10. November 2000, 19.30 Uhr
Galerie Buch & Wein, Schäffergasse 13a, 1040 Wien
'Wenn ihr lachen wollt ...'
Georg Kreisler liest aus seinem neuen Buch

http://www.buchundwein.at

Dienstag 14. November 2000, 19.30 Uhr
Joseph Haydn-Konservatorium Eisenstadt - Konzertsaal
Konzert
Menachem Breuer, Geige und Marialena Fernandes, Klavier
Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate für Violine und Klavier KV 454,B-Dur
Paul Ben-Haim: Sonate für Violine solo
Robert Schumann: Sonate für Violine und Klavier, op. 105, a-moll
Menachem Breuer, geboren in Eisenstadt, lebt in Tel Aviv und war durch vielen Jahren 1. Konzertmeister des Israel Philharmonic Orchestra

Mittwoch 15. November 2000, 10.00 - 17.00 Uhr
Joseph Haydn-Konservatorium Eisenstadt
Masterclass für Studenten des Joseph Haydn-Konservatoriums Eisenstadt
mit Menachem Breuer, Tel Aviv
geb. Eisenstadt, lebt in Tel-Aviv, bis 1999 Konzertmeister des Israel Philharmonic Orchestra, heute als Solist, Kammermusiker (Israel Piano Trio) und Pädagoge tätig.
Zuhörer sind herzlich willkommen, Eintritt frei.

Freitag 8. Dezember 2000, 19.00 Uhr
Synagoge Graz, David Herzog-Platz 1, Graz
Konzert Alei Gefen Chorus Tel-Aviv
Dirigent Eli Gefen, Solist: Richard Ames, Bariton
Eli Gefen, geb. 1923 als Sohn des Oberkantors David Grosz (Synagoge Währing), lebt heute in Tel-Aviv.
Chorkonzert mit Werken von Louis Lewandowsky, Felix Mendelssohn, Paul Ben-Haim, David Grosz u.a.

Sonntag 10. Dezember 2000, 20.00 Uhr
Mariahilfer Kirche, Mariahilferplatz 3, Graz
Konzert Alei Gefen Chorus Tel-Aviv
Dirigent Eli Gefen, Solist Richard Ames, Bariton
Eli Gefen,, geb. 1923 in Wien als Sohn des Kantors David Grosz, lebt in Tel-Aviv und leitet dort den Alei Gefen Chorus. Konzert mit Werken von Schubert, Mendelssohn, Lewandowsky, Puccini, Ben-Chaim, David Grosz u.a.

Montag 11. Dezember 2000, 19.00 Uhr
Pfarre St. Josef ('Karmeliterkirche), 1020 Wien, Karmeliterplatz/Taborstraße
Chorkonzert Alei Gefen Chorus Tel-Aviv
Dirigent: Eli Gefen, Solist: Richard Ames, Bariton
Eli Gefen, geb. 1923 in Wien als Sohn des Kantors David Grosz, lebt in Tel Aviv. Werke von Schubert, Mendelssohn, Lewandowsky, Puccini, Grosz u.a.

 

 



Erika Fox

   

 


 


changed November 20, 2017 webmaster: peter andritsch, [web@andritsch._at_]  design by: fox