Willkommen auf der Homepage des Orpheus Trust. Seine heute aktive Plattform ist der Verein orpheus.news






klangwege.orpheustrust.at

Veranstaltungen und Koproduktionen Orpheus Trust 1996-2006

Hier finden Sie sehr bald eine komplette Übersicht aller Veranstaltungen des Vereins Orpheus Trust

| 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2008 | 2011 |



ES IST ZEIT, DIE SPUREN ZU SICHERN
Sie wurden verfolgt und vertrieben, zur Flucht in Länder gezwungen, deren Sprache sie oftmals nicht sprachen. Sie waren mit gesellschaftlichen und kulturellen Bedingungen konfrontiert, in denen sie sich erst mühevoll zurechtfinden mußten.

Mit dem "Tausendjährigen Reich" setzte eine in der Geschichte beispiellose Verfolgung ein. KünstlerInnen, InterpretInnen und WissenschafterInnen aus Österreich oder der früheren ‚Donaumonarchie’ wurden aus politischen oder "rassischen" Gründen gefoltert, getötet oder mussten ihre Heimat und ihr geistiges Umfeld verlassen.

War für manche das Exilland nur eine Zwischenstation gewesen, so gab es für die große Mehrheit nach 1945 kein Zurück: Rückkehr war unerwünscht.

Die Verdrängung und Ignoranz, die nach der Beseitigung des Nazi-Regimes im deutschsprachigen Raum einsetzten, die Unachtsamkeit, mit der Archive jahrzehntelang wichtige künstlerische Dokumenten behandelten, und schließlich die Zeit selbst haben eine umfassende dokumentarische Aufarbeitung lange verhindert.

Der Wind der Zeit verweht schon die letzten Spuren der Geschichte. Es ist Zeit, sie zu sichern ...

 

 



Marta Eggerth

   

 


 


changed November 20, 2017 webmaster: peter andritsch, [web@andritsch._at_]  design by: fox